Trekking

Wüstentrekking zu Erg Ait Ounir in Marokko

Erg Ait Ounir

Start ab M'hamid: 3 Tage / 2 Nächte

M’hamid – Sidi Najji – Erg Ait Ounir – M’hamid



Start ab Marrakech: 5 Tage / 4 Nächte

Route ab Marrakech: Marrakech - Rass Nkhal - Sidi Najji - Erg Ait Ounir - M'hamid - Marrakech

Sanddünen in der Wüste in Marokko
Kochen auf dem Feuer in der Wüste
Tierspuren im Sand
Sonnenaufgang in der Wüste in Marokko
Dromedare in der Wüste
Dromedare bei Sonnenuntergang am Wasserbrunnen
Sonnenuntergang in der Wüste
Sanddünen in der Wüste in Marokko
Marokkanischer Tee

Tagesablauf während dem Trekking

Während dem Trekking ist der Tagesablauf jeweils ähnlich. Früh morgens steht es Ihnen frei, den Sonnenaufgang zu geniessen, was sehr empfehlenswert ist. Unser Reiseleiter wird Sie gerne zu einer geeigneten Düne bringen, um das Spektakel zu bestaunen. Danach serviert Ihnen unser Koch das Frühstück, anschliessend starten wir die Etappe des heutigen Tages. Nach einigen Stunden Wandern erreichen wir unseren Mittagsplatz. Dort haben Sie Zeit, sich auszuruhen. Unser Koch bereitet Ihnen Tee und eine frische Mahlzeit zu. Am Nachmittag setzen wir unsere Wanderung fort, dann erreichen wir den Tageszielort. Unser Team errichtet das Camp für den Abend und die Nacht, währendem Sie die Umgebung erkunden oder sich ausruhen. Unser Reiseleiter begleitet Sie gerne zu den Dünen für den Sonnenuntergang. Das Abendessen serviert Ihnen wieder unser Koch. Jede Mahlzeit ist anders, zubereitet mit lokalen und frischen Zutaten und zeigt die Vielfalt der marokkanischen Küche. Am Abend lassen wir den Tag am Lagerfeuer mit traditioneller Nomadenmusik und Gesang ausklingen, geniessen den Himmel voller leuchtender Sterne und verbringen eine schöne Zeit, bevor Sie sich zum Schlafen in Ihr Zelt zurückziehen.

Start ab M'hamid

Tag 1

M’hamid – Sidi Najji

  • (Möglichkeit für Frühstück)
  • Trekking am Morgen: 3 Stunden
  • Mittagspause mit Tee und Lunch
  • Trekking am Nachmittag: 2 Stunden
  • Sonnenuntergang, Abendessen, Musik und Gesang am Lagerfeuer

Tag 2
Sidi Najji – Erg Ait Ounir


  • Sonnenaufgang und Frühstück
  • Trekking am Morgen: 2 Stunden
  • Mittagspause mit Tee und Lunch
  • Trekking am Nachmittag: 1 Stunde
  • Sonnenuntergang, Abendessen, Sandbrot, Musik und Gesang am Lagerfeuer

Tag 3
Erg Ait Ounir – M’hamid

  • Sonnenaufgang und Frühstück
  • Trekking am Morgen: 3 Stunden
  • Mittagessen mit Tee und Lunch 
  • Trekking am Nachmittag: 1 Stunde
  • Ankunft in M’hamid: um 17 Uhr

Preise pro Person

2 Personen: 190 Euro
3 Personen: 175 Euro
4 Personen: 160 Euro
5 Personen: 145 Euro
6 Personen: 130 Euro

 

Im Preis inbegriffen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen, Wasser und Früchte während dem Trekking, kurze Ritte mit den Dromedaren während dem Trekking oder zum Sonnenuntergang

Nicht im Preis inbegriffen: Reitdromedar (20 Euro pro Trekkingtag), Reiseversicherung, spezielle Getränke, Trinkgelder, Wüstenkleidung

Start ab Marrakech

Tag 1 (Jeep)
Marrakech – High Atlas – Ait Ben Haddou – Rass Nkhal

Früh morgens um etwa 8 Uhr holen wir Sie bei Ihrem Hotel oder Riad in Marrakech ab und starten. Die Reise führt uns über den Hohen Atlas und den Pass Tichi n’Tichka mit dem höchsten Punkt Col du Tichka (2260 m). Unterwegs machen wir mehrere Fotostopps, um die eindrückliche Aussicht und Landschaft zu bewundern. Entlang der kurvigen Strassen des Hohen Atlas sehen wir verschiedene Baumarten, Flüsse und viele kleine, typische Berberdörfchen. Danach erreichen wir den Antiantlas, wo wir die wunderschöne Kasbah Ait Ben Haddou besuchen. Die Kasbah wurde aus Lehmstücken erbaut und ist Teil des Unesco Weltkulturerbes. Sie ist die berühmteste Kasbah in Marokko und war Filmset vieler berühmter Produktionen wie Gladiator oder Game of Thrones. Dort oder in Ouarzazate machen wir eine Mittagspause. Nach Ouarzazate beginnt das Draatal, eine lange Oase, die sich bis M’hamid erstreckt und voller Dattelpalmen ist. Auch dies ist wieder eine sehr eindrückliche Landschaft. Der schönste Teil des Draatals mit Millionen von Dattelpalmen liegt zwischen Agdez und Zagora. Am Abend erreichen wir Rass Nkhal, den Ort, an dem Sie zu Abend essen und die erste Nacht im Zelt unter dem Sternenhimmel verbringen.

Tag 2 (Trekking)

Rass Nkhal – Sidi Najji

  • Sonnenaufgang und Frühstück
  • Trekking am Morgen: 3 Stunden
  • Mittagspause mit Tee und Lunch
  • Trekking am Nachmittag: 2 Stunden
  • Sonnenuntergang, Abendessen, Musik und Gesang am Lagerfeuer

Tag 3 (Trekking)
Sidi Najji – Erg Ait Ounir

  • Sonnenaufgang und Frühstück
  • Trekking am Morgen: 2 Stunden
  • Mittagspause mit Tee und Lunch
  • Trekking am Nachmittag: 1 Stunde
  • Sonnenuntergang, Abendessen, Sandbrot, Musik und Gesang am Lagerfeuer

Tag 4 (Trekking)

Erg Ait Ounir – M’hamid

  • Sonnenaufgang und Frühstück
  • Trekking am Morgen: 3 Stunden
  • Mittagessen mit Tee und Lunch 
  • Trekking am Nachmittag: 1 Stunde
  • Ankunft in M'hamid, Nacht im Bivouac


Tag 5 (Jeep)

M'hamid - Marrakech

Nach einer erholsamen Nacht und dem Frühstück fahren wir wieder zurück nach Marrakech, nochmals über den Hohen Atlas. Unsere Mittagspause machen wir unterwegs in einem guten Restaurant. Im Hohen Atlas stoppen wir in Töpferei-Läden und Manufakturen für Arganöl und dessen Produkte (coopératives féminines de l’huile d’argan). Gegen Abend erreichen wir Marrakech und bringen Sie zu ihrem Hotel oder Riad.

Preise pro Person

2 Personen: 480 Euro
3 Personen: 450 Euro
4 Personen: 420 Euro
5 Personen: 395 Euro
6 Personen: 370 Euro

 

Im Preis inbegriffen: 4 Übernachtungen mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen während dem Trekking, Abendessen oder Frühstück an den Reisetagen im Jeep, Wasser und Früchte während dem Trekking, kurze Ritte mit den Dromedaren während dem Trekking oder zum Sonnenuntergang

Nicht im Preis inbegriffen: Mittagessen und Getränke an den Reisetagen im Jeep, Reitdromedar (20 Euro pro Trekkingtag), Reiseversicherung, spezielle Getränke, Trinkgelder, Wüstenkleidung